Mit kleinem Kader zum 76:51 Sieg!!!

PostRead 1662 Mal gelesen

Nachdem unter der Woche bereits 3 Spieler ihre Teilnahme am gestrigen Spiel absagen mussten, kamen gestern noch 2 Absagen wegen Krankheit hinzu. So gingen wir mit 8 Spielern ins Spiel gegen den TV Blatzheim, der das Hinspiel mit 83:60 noch für sich entscheiden konnte.

Doch bereits im Hinspiel konnten wir den TV Blatzheim einige Male ausspielen, konnten damals aber diese Intensität in unserem Spiel noch nicht über längere Zeit aufrecht erhalten. Doch seit Dezember hat unser Team einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht und es war abzuwarten, wie wir dies im Spiel umsetzen können. Mit dem Sieg der letzten Woche gingen wir daher hoch motiviert in die Partie.

Der Beginn verlief recht ausgeglichen. Beide Teams spielten recht unkonzentriert und so stand es in der 3. Minute 4:6 für die Gäste.

Doch langsam fanden wir ins Spiel und konnten den Druck auf die Gäste erhöhen und nutzen unsere Chance auch hochprozentig. Der daraus resultierende 10:0 Lauf brachte uns 14:6 in Führung . Danach plätscherte das Spiel bis zum Ende des ersten Viertels gemächlich vor sich hin und ging mit 20:14 zu Ende.

Nun galt es nochmal alle Konzentration zu mobilisieren und bis zur Halbzeitpause diesen Vorsprung möglichst noch auszubauen. Mit einem 17:2 Lauf hat das Team diese Anweisung perfekt umgesetzt. Danach konnten die Gäste aus Blatzheim zwar noch einige Körbe erzielen, aber wir gingen mit einem beruhigenden 41:27 in die Pause.

Trotz dieser hohen Führung konnten wir uns aber nicht entspannt zurücklegen. Denn dieser eindeutige Vorsprung kam auch durch eine katastrophale Trefferqoute der Gäste zustande. Das heisst, hätten sie alle gut heraus gespielten Würfe auch getroffen, hätten wir nicht so hoch geführt. Daher war es abzuwarten, wie sie in die zweite Spielhälfte starten.

Das 3. Viertel verlief sehr ausgeglichen. Ging mit 11:13 zwar an den TV Blatzheim, aber wir gingen somit mit einer 13 Punkte Führung in das letzte Viertel.

In diesem letzten Viertel wurden dann nochmal alle Kräfte mobilisiert! Durch sehr gute Verteidigung und konzentriert zu Ende gespielte Angriffe setze das Team noch ein beeindruckendes Ausrufezeichen hinter ihre Leistung des Abends. Dabei durfte dann natürlich auch ein verwandelter 3er von Henri (er erzielte in diesem Viertel allein 13 der 24 Teampunkte) nicht fehlen. Genauso beeindruckend war die Verteidigungsarbeit von Felix. Felix hat durch seine unermüdliche Verteidigungsarbeit über das komplette Spiel das Aufbauspiel von Blatzheim empfindlich gestört und einige Ballgewinne ermöglicht, die seine Mitspieler in Punkte umwandeln konnten. Zu dem hat Leo alle mal wieder mit seiner wahnsinnigen Geschwindigkeit und seinem unbändigen Drang zum Korb beeindruckt.

Aber bei allen Höhepunkten die einzelne Spieler gesetzt haben, möchte ich die Teamleistung in den Vordergrund stellen. Wir haben als Team gewonnen!! Und damit meine ich die Leistung aller, auch der Spieler, die z.B keine Punkte erzielt haben. Alle haben ihren Teil zum Sieg beigetragen. Dazu zählen auch die Spieler, die zwar nicht spielen konnten, aber das Team von der Bank aus angefeuert haben.

Und natürlich ein großes Danke an alle anwesenden Fans, die uns so lautstark unterstützt haben!!!!

Nachdem wir letzte Woche den Tabellendritten und gestern den Tabellenzweiten geschlagen haben, freuen wir uns nun auf unser letztes Saisonspiel gegen den Tabellenführer aus Frechen. Alles ist möglich!

Es spielten: Yann 2, Leonardo 15, Jakob 4, Rabia 17, Carlotta, Maxi, Felix 10 und Henri 28.

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse diese Rechenaufgabe * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch den Besuch und die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen